So funktioniert´s



Bestellablauf

und

Abdruckinfos






  • Schmuckstück auswählen.
  • Mit dem Konfigurator personalisieren.
  • In den Warenkorb legen und Bestellung abschließen. 
  • Nach Abschluss Ihrer Bestellung schicken Sie uns ein, oder mehrere Fotos der Abdrücke mit Angabe Ihrer Bestellnummer über unseren Foto-Uploader unter                           www.zeichendererinnerung.de/printuploader    
  • Wir benötigen nur ein Foto Ihrer Abdrücke, die Original Abdrücke müssen Sie uns nicht zuschicken.

 

Alle bearbeiteten Abdrücke bleiben in Ihrer Bestellung gespeichert, so können auch nachträglich noch ganz einfach weitere Schmuckstücke nachbestellt werden.




 


 

 
Wir verewigen Fingerabdrücke die mit einer Silikonmasse (meistens direkt vom Bestatter) gemacht wurden 
und natürlich auch alle Fingerabdrücke auf Papier mit  Stempelkissen, Farbe etc. 

Die Abdrücke von Sternenkindern verewigen wir mit den Abdrücken 
aus dem Krankenhaus; gemacht mit Stempel, Farbe etc.  

Wenn Sie sich unsicher über die Qualität Ihrer Abdrücke sind, 
und vorab wissen möchten, ob Ihre Abdrücke für unsere Schmuckstücke geeignet sind, 
prüfen das unsere Designer gerne unverbindlich, 
noch vor Abschluss einer Bestellung.

Schicken Sie uns dafür einfach eine Anfrage mit Foto in unserem Kontaktformular 
oder eine Email an grafikservice@zeichendererinnerung.de





Sie möchten Ihre Abdrücke vorab, unverbindlich prüfen lassen?

Kontaktieren Sie uns hier 

 Alle Nachrichten beantworten wir in weniger als 24 Stunden.

ZEICHEN DER ERINNERUNG

Hauptstr. 8

90559 Burgthann

GERMANY

Rufen Sie uns an

Telefon: +49 9188 889 40 33

Montag - Freitag

08.00 - 16:00 Uhr

             WIE MACHE ICH EINEN FINGERABDRUCK?

Ein Fingerabdruck besteht aus sehr feinen Linien. 
Für ein schönes Ergebnis auf Ihrem Erinnerungsschmuck ist der erste Schritt  wichtig:
 "Wie mache ich überhaupt einen Fingerabdruck?"
 Je klarer die Konturen sind, desto klarer erscheinen diese auf Ihrem Fingerabdruckschmuck,
hier ein paar Tipps für das beste Ergebnis.
 
Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, die besten Ergebnisse beim Erstellen eines Fingerabdrucks zu erzielen. 
 Abhängig von den Materialien, die Sie im Haus haben und was Sie am einfachsten finden, 
wählen Sie eine passende Methode aus, wir verewigen die Abdrücke aller Methoden.

Methode 1: Fingerabdruck mit einem Stempelkissen
Erforderliches: Stempelkissen, weißes Papier

Die einfachste und auch beste Methode ist das Stempeln mit einem Stempelkissen. 
Wählen Sie lieber dunkle Tinte, wie schwarz oder blau. Stellen Sie außerdem sicher, 
dass Sie nicht zu viel Tinte nehmen, damit die Linien nicht verlaufen. 
Sie können am besten, nachdem Sie den Finger auf das Stempelkissen gedrückt haben,
 den Finger mehrere Male nebeneinander auf ein weißes Papier drücken.
 Beachten Sie außerdem, dass bei manchen Menschen der eine Finger (zum Beispiel der Daumen) 
ein klareres Muster hat als der andere Finger 
(zum Beispiel der Zeigefinger), es muss nicht unbedingt der Zeigefinger sein.
Wir suchen uns dann den Besten Abdruck aus.


Methode 2: Fingerabdruck mit einem Bleistift
Erforderliches: Bleistift, weißes Papier

Färben Sie mit einem normalen Bleistift (HB) oder eventuell einem etwas fettigeren Stift wie 2B auf einem 
weißen Papier eine dicke Oberfläche.
 Zeichnen Sie mehrmals darüber, so dass es wirklich eine dicke Oberfläche gibt. 
Jetzt können Sie mit den Finger darauf drücken und
den Fingerabdruck auf ein leeres weißes Papier anbringen.
 Wir suchen uns dann den Besten Abdruck aus.


Methode 3: Fingerabdruck mit Klebeband
Erforderliches: Stempelkissen oder Bleistift, Klebeband und weißes Papier

Die Grundlage für diese Methode sind die beiden bisherigen Methoden.
 Das Endergebnis ist jedoch klarer als bei den ersten beiden Methoden.
 Drücken Sie  den Finger zuerst in das Stempelkissen (Methode 1) oder auf der kleinen Fläche, 
die Sie dick mit Bleistift gefärbt haben (Methode 2). 
Dann nehmen Sie ein Stück Klebeband (achten Sie darauf, dass Sie nicht den Finger 
mit der Tinte/dem Bleistift benutzen) 
und kleben Sie es vorsichtig auf den Finger. 
Dann entfernen Sie das Band wieder. 
Der Fingerabdruck ist jetzt sehr deutlich auf dem Klebeband zu sehen.
 Kleben Sie dieses Klebeband auf das weiße Papier. 
Wir suchen uns dann den Besten Abdruck aus.


Methode 4: Unser Abdruckset
Erforderliches: Unser Set / Ein weißes Papier mit Spezialbeschichtung und ein kleines Tüchlein. 
Den Finger säubern und trocknen. 
Dann das Tüchlein über den Finger reiben und ganz leicht 
einen Abdruck auf das Blatt drücken.
Wir suchen uns dann den Besten Abdruck aus.

Methode 5: Silikonmasse
Diese Methode wird meistens direkt vom Bestatter ausgeführt. 
Hier werden zuerst die zwei Komponenten der Abdruckmasse gemischt.  
Darauf wird dann so gut wie möglich ein Fingerabdruck eingedrückt.
 




Liquid error: Could not find asset snippets/wholesale-all-in-one.liquid